Ankauf ausbaufähiger Immobilien & Grundstücke

Neben dem langfristig orientierten Bestandsaufbau widmen wir unsere Ressourcen dem An- und Verkauf von Immobilien verschiedenster Arten, um auch kurz- bis mittelfristig einen Zuwachs an Liquidität für neue Investitionen zu erzielen. Dabei verfolgen wir eine klare Strategie, die sich in die folgenden Schritte gliedert:


Phase 1: Marktbeobachtung & Ermittlung geeigneter Objekte

Um Potenziale rechtzeitig zu erkennen und Objekte zu günstigen Konditionen zu erwerben, beobachten wir geeignete Zielmärkte und führen in regelmäßigen Abständen genaue Analysen durch. Dabei fokussieren wir insbesondere Immobilien und Grundstücke, die markt- oder objektbedingt besondere Chancen zur Wertsteigerung bieten. Dazu gehören:

  • Grundstücke in aussichtsreichen Lagen
  • Immobilienpakete mit Synergieeffekten
  • ungenutzte Brachflächen
  • stark sanierungsbedürftige Immobilien jeder Art
  • Grundstücke mit Entwicklungsbedarf
  • Single-Tenant-Objekte mit hohen Leerständen

Phase 2: Ausführliche Markt- & Standortanalyse

Bieten sich dann aussichtsreiche Optionen zum Kauf, sondieren wir den lokalen Markt und führen eine detaillierte Standortanalyse durch. Doch verlassen wir uns hierbei keineswegs bloß auf die erhobenen Daten, sondern ziehen stets die Expertise und langjährige Erfahrung eines vielseitigen Teams hinzu. Hierbei greifen wir natürlich auch gerne auf die Meinungen und Erfahrungen von ortsansässigen Maklern zurück. Jedes infrage kommende Objekt wird vor dem Kauf noch einmal persönlich von unserem Experten-Team begutachtet und auf mögliche Risiken hin geprüft. Dieses strikte Vorgehen beschert der DGC Immobiliengruppe eine außergewöhnlich hohe Erfolgsquote bei Investitionsentscheidungen.

Phase 3: Ankauf & Investition

Nach abgeschlossener Prüfung aller wesentlichen Faktoren fällt die Investitionsentscheidung. Dazu gehört der Kauf des betreffenden Grundstücks, der Immobilie oder des Immobilienpakets, aber auch weitergehende Maßnahmen zur Aufwertung werden in dieser Phase bereits genau durchdacht und geplant.

Phase 4: Verkauf & Reinvestition

Ist das betreffende Objekt schließlich entwickelt und Vollvermietung erreicht – bzw. sprechen anderweitige Indikatoren für einen Verkauf –, realisieren wir diesen, um mit dem Erlös neue Investitionen zu tätigen. Dies ist in der Regel der Fall bei:

  • abgeschlossener Revitalisierung
  • profitabler Grundstücksentwicklung
  • Wertsteigerung durch äußere Faktoren
  • abgeschlossener Entwicklung von Anlage- & Investitionsobjekten

Den Verkauf führen wir je nach Projekt- und steuerlichem Hintergrund als Asset- oder Share-Deal durch.


Unser Credo:
Weitsichtig investieren & Win-win-Situationen schaffen

Als Immobiliengruppe handeln wir selbstverständlich investorenorientiert und planen unsere Entscheidungen so, dass wir optimale Gewinnspannen bei geringstmöglichem Risiko realisieren. Nur nehmen wir dabei ausdrücklich Abstand von kurzsichtigem, rein profitgetriebenen Handeln, das unseren Geschäftspartnern oder den Mietern auf mittel- oder langfristige Sicht schaden könnte – und damit auch dem Vertrauen, das von vielen Seiten in uns gesetzt wird. Wir messen diesem Vertrauen und auch der Sinnhaftigkeit unserer Unternehmungen einen hohen Stellenwert zu. Wenn wir Objekte übernehmen, tun wir dies aufgrund der Potenziale, die darin liegen – und die wir aktivieren möchten. Für unseren Erfolg und ebenso für den Erfolg all der Instanzen und Personen, denen wir im Zuge unserer Investitionen begegnen.

Ankaufsprofil
öffnen